Dabei geht es vor allem um den Fall der heutigen Fraktionschefin Alice Weidel. Auf das Geschäftskonto ihres damaligen Kreisverbands wurden 2017 insgesamt rund 132.000 Euro überwiesen – von Schweizer Konten und ohne dass der Spender feststellbar war.

Zur Quelle wechseln

Gefällt Dir unser Programm? Unterstütze TALKRADIO1 auf Patreon!