Bereits mehr als drei Monate dauern die Demonstrationen gegen den belarussischen Machthaber Lukaschenko an. Auch diesmal gehen die Einsatzkräfte rabiat gegen den friedlichen Protest vor. Die Organisatoren reagieren derweil selbstbewusst auf jüngste Provokationen des Präsidenten.

Zur Quelle wechseln

Gefällt Dir unser Programm? Unterstütze TALKRADIO1 auf Patreon!