Alarmierende Geschäftszahlen: Schalke 04 macht durch die Corona-Krise ein dickes Minus, schreibt noch mehr Schulden und muss die Ausgaben radikal zusammenstreichen. In der zweiten Liga ist Sparen angesagt, der Umbau des Vereinsgeländes wird gestoppt – und der Spieleretat muss reduziert werden.

Zur Quelle wechseln

Gefällt Dir unser Programm? Unterstütze TALKRADIO1 auf Patreon!